eigenbautexte

Hauspartei

I kånn heit net ins Kino | då fehlt ma's Geld dafür | i kånn a net in d'Disco geh | weil i bin ziemlich stia | drum drah i laut de Musi auf | und ruaf eich olle ån | kummts her zu mir ins zwanzger Haus | und mia besurgns uns dånn

mia san de neiche Hauspartei | mia san de neiche Hauspartie-ie-ie | de Blumen aus dem Gemeindebau

Ungarn tånzn mit Bulgarn | Studenten aus Tiroi | Kolporteure, Zangla, a Studienrot | schau, scho is de Bude voi | Olle Nochbarn tånzen scho | da ganz normale Ruass | da Hofa ruaft de He um ans | des mocht kan schlanken Fuass

Heatz, leida is scho Montag Fruah | i miassed jetzt ins Bett | owa wann's mi jetzt so åschauts | na, dann gfreit's mi eher ned | san so vü schene Fraun do | vielleicht mochst no an Stich | a bissl wos geht imma | barawads muagn ohne mich

Huat auf

Baby, schliaf aus dein Gwand | scheee langsam | Schatzerl, hupf aus de Schuach | kumm her, I nimm da de Schuach | geh Siassa, lass doch de Jeans | yes, yes, yes

aber lass dein Huat auf | bitte lass dein Huat auf | bitte lass den Huat auf

kumm näher her da, a bissl ins Liacht | na geh I beiss di do ned | jetzt zeig di von hinten, zeig doch dein Popsch! | genau so is des right | und jetzt wieda dei Sixpack, come on | gimme six!

du lasst mi gspian dass i leb

de Nachbarn redn scho deppat | und schneidn mi draussn am Gang | de sogn, des is doch ka Liebe | ham denn de, was mir ham?

nua i, i, i | i kenn die Liebe guad

Dem Kind sei Namen

erst kippt da Schein, wann kippt de Wöt? | woher du kummst entscheidt' jetzt ois
a schiache Ångst mocht alle deppert | selbst guate Leit beim Woffenkauf
selbst Fraun und Kinda werdn g'hoidn | wia de Hund
gspiat si kana mehr?
wo gibts'n sowas, he! wo treibt's uns hi?

Mare nostrum voll Kadaver | Flüchtlingsloga liegn im Gatsch
da Ståmmtisch wü mehr Frauenrechte | ins Schwimmbod deaf ka Schleier mehr
muasst scho vasteh wånn dånn wo wer wos niedabrennt
gspiat si kana mehr?
wo gibts'n sowas, he! wo treibt's uns hi?

bled und niedrich wern de Leit | schåmlos sei is leiwand heit
Gsindl wöht nua rechte Sockn | de gschlecktn Bubis raman o
wos gestan aog war oda furchbar geht heit guat
gspiat si kana mehr?
wo gibts'n sowas, he! wo treibt's uns hi?

Heichlerei in jeder Mödung | bisserl Lack den braucht's grod no
kana nennt des Kind beim Namen | olle wiss ma eh Bescheid
nua ois Alias offenboad si dann da Ruass
gspiat si kana mehr?
wo gibts'n sowas, he! wo treibt's uns hi?

Ged ned o (Der Witwe Nachtlied)

mitten in da Nocht | wird's woch, weiss so stü is
mitten in da Nocht | sie schloft jetzt so guat durch
mitten in da Nocht | do wass'as dann:
er geht ihr goa ned o

in Zwettl und Paris | waos jetz min Karli
zum Kaffee do rauchts | fünf schwoaze Tschick am Tog
und nächste Wochn mochts | in Führerschein
du gehst ihr goa ned o

heast Voda wuascht obst lebst oda tot bist | und a egal wie wichtigsDi mochst
ka Schnoachn, ka Köwen | ka deppate Mödung
seids' du nimma do bist | is wiedar a Mensch wuarn

Polybuam (Blue chihuahua)

a so a Partie Hauptschüla-Buam
de aufn Bus woatn
noch da Schui zum Hamfoan
es woa kurz vua de Ferien
und es woa unglaublich haass von da Strossn
woascheinlich ham sas no ned amoi asphaltiert ghobt damois
wö so schee wia heit woa de Ansa damois never ever

leida woa's zum Buskumma no lång
und bei d'Kaugummiautomatn woa wieda nix zum hoin mit de Feiazeig
wos mochst so lång?
da gengan de Buam fiere zur Känguruhbar
schnö, damit da Fochlehra ned grod jetzt um de Eckn biagt
wö des warad jo no nix fia so Hauptschüla-Buam ausn Poly

und in da Bar drin do sans amoi blind
wei's drin sofü finstara is wia draussd in da Hitz
und sie glaubn scho sie waan ganz alla
do schöt sie von hinta da Budl a Gstoit aus da Finstan
und sogt: "owa Bricklerl kriagt's heit kans mehr bei mir!"

und es riacht bei dir noch koite Tschick in da Bar
noch Ausreibfetzn und umglaadn Bia
owa wiasd so gehst von hinta da Budl zur Eistruchn ume
Dschackline
in dein trägalosn Top und da zehndfäule Chihuahua japped da noch
do woas hekste Zeit, dass is Poly endlich vorbei is

und imma wånn i im Summa ned schloffn kå in da Nocht
dånn lieg i im Bett und denk i an di
Dschackline
und an dein schweissfeichtn stinkadn Chihuahua

Kroko

Kroko | Kroko | Kodühledah | Krokodühledahplatohbock
Krokodilleder-Plateauschuhe

Siass schaun

siass schaun, is des ois wos er ka? | und Schultan zuckn: "Bitte stress mi ned, Frau"
siass schaun is ma sicha ned gnua | des geht si ned aus, Oida, heast schau dazu
is des jetzt wirklich dei Ernst - ha? | du drahst di um, losst mi afoch steh?
des gibt no mehr her | da geht no fü mehr

tausendmoi sogta er braucht mi so | labert mi a er wass ned wia und wo
i glaub ka Wuat mehr, owa i wass genau | so kummst ned durch, na du wirst ma ned z'schlau

Sportlergschnas

de Tia zum Himme is weit offen | oder iss ned eher de zua Hö?
so Hot Pants gheradn verbotn | so Stiefeln san Feia in sei Ö
dei Lippenstift der mocht eam roglad | your perfume makes a dead man come

geh muasst du des heit wirklich åziagn | dei hautengs Lara-Croft-Kostüm?
geh muast du wirklich mit eam tånzn | und "Damenwoi" glei nochher brülln?
der hätt nie denkt, dass du heit auftauchst | des Spurtlergschnas vergisst er nie

glaubst echt, de Inge de mearkt goanix? | i waass: de tscheckt uns volle o
echt, muasst du dauernd zua mir heaschaun | wånnst auf dein Buanheidl kaust?
geh bitte ham, des is ned lustig | i ruaf di muagn sicher å!

da Schwiegavatta hod Kontakte | de zwickn eam de Eia o
dann foat er nua mea Tschinquetschento | aus iss min vierer Beemwe
de Hittn de kann a si aufmoin | der ziagt auf Kuchlkawinett

Valerie

tausendmoi geh i de Runde ganz allaa | und i sitz auf unsan Bankal | und dann denk i dra wia's woa | wia mia no guad woan | und mei Heaz füht si wia Blei å

und dann kum i hoid ham | und dei Poista is valossn | und i vermiss dei siasses Gschau | und renn wieda auf die Gossn | warum kummst ned wieda umme, mach kaan verpleadn Trottl do aus mia! warum kummst ned wieda umme, Valerie?

des mit da Trixie tuat ma laad | waast mia woar so fuachtboa faad | wiast beim Friseer woast | und da hamma bissl gspüüt | und jo, i hammi hoid vaküüt | i hobs dann gstreichlt

von deine Guzzi hots ans kriagt | jaja, si hoid mi koid vafiaht | i waas du riachst des | dafia deafst jetz am Fotö | und wannst bön wüst, bittschen bö | heit: ausnahmsweise!

owa es is afoch ned fair | sie beim Pappa eizquartiern | und mit an tiafn Dacklblick | mei oames Heazz zum buseriern | warum kummst ned wieda umme, bei da Schlichtungsstö hams gsogt, du gheast jetz mia! | warum kummst ned wieda umme, Valerie?

und moch kan Dacklblick jetzt, Valerie ...

Varoufakis

durch's schwoaze Beik allanich is a mei Höd
a klora Spruch was sogt: es kummts ma bessa ned bled
und i vermiss sein Blick ahso
de tiafe Stimm de zu mia sogt:
"i hob des drauf, i man des ernst
i gib eich Gas", ooh yeah

|: des woa so sche | min Yanis ejh! :|

es is dei Hirn am linken Fleck des mocht eana Ångst
graue Krawattler in da EU hinta poistate Tiern
mia brauchn dringend mehr von dir
a progressive Union
de Cowboybock, und dei Kurasch
kumm bitte zruck, ooh yeah

|: des warad sche | kumm Yanis, geh! :|

mehr von dir / woi ma ham / Yanis, ehj! / kumm doch zruck

WLAN 

i kumm ned auf vom Diwan | zum Schlofn is scho zspät | i drah in weissn Maci auf | doch der mocht heit auf bled | kein WLAN - he, was is scho wieda los? | i muass ganz gschwind dei Stimm hean | ohne di geh i nur in Kraas

i moch mi auf zum Fischwirt | der wird a WLAN ham | beim Fischwirt san de Trankla scho | i bring ka Netz ned zsamm | "Fru - cade? - so wia imma hoid, Madam?" | du bist jetz scho so lang dort | und meine Tog san umasunst

a so a Må der lebt fia vüle Monat | als digitaler Nomade | dann kummt er ham und is da Guate | und stoitz no auf sei bleds |  Fernbeziehungsmodell

de Aida hot ka WLAN | und kaans im Eduard | drei Mokka und vier Schuss dazua | fest Tschickn bis mi draht | "des kann wos" - is in Fischwirt sei Schmäh | der bringt mi zum Wahnsinn | warum geht ned de Tia auf? | und des Woatn hot a End

i muass heit no ins Facebook | wei wer wass bist no mit mir zsamm